13./14. Mai: “Jahrmarkt der Möglichkeiten” + Konzerte im Kopfbau!

Die Eröffnungsphase vom „EpeRIEMent Kopfbau“ geht am kommenden Wochenende in die zweite Runde! Im und um den Kopfbau, dem früheren Kassenhaus der Zuschauertribüne des Flughafens Riem, fand am letzten Samstag bereits eine große Aktions- und Spielmeile bei Kindern, Familien und Nachbar*innen der Messestadt großen Anklang – und am kommenden Wochenende geht es musikalisch und jahrmarktmäßig vielfältig weiter. Am Freitag, dem 13. Mai werden jiddische Klezmer-Klänge die ehemalige Nazi-Immobilie neu einschwingen. Ab 19.30 Uhr spielt das Münchner „Massel Tov“-Trio mit den Vollblutmusikern Zarko Mrdjanov an der Gitarre, Steffen Müller am Kontrabass und Florian Ewald an Klarinette und Saxophon mitreißende, swingige Klezmer-Musik. Eintritt frei!

Einen „Jahrmarkt der Möglichkeiten“ präsentiert der Kopfbau am Samstag, dem 14. Mai von 11 bis 18 Uhr. Auftakt ist ein morgentlicher Kultur-Frühschoppen mit Bossa Nova, Latin und Swing von „Brisa Nova“, danach treten Flamenco- und Stepptanz (Clogger)-Gruppen aus dem Münchner Osten auf. Am Spätnachmittag ab 16 Uhr können Kinder zum Erzähltheater „Altenbach und Honsel“ kommen und mit auf eine spannende „GeschichtenWeltReise“ gehen. Zusätzlich zu dem ganzen Bühnenprogramm stellen die Künstler*innen Mercedes Corvinus, Johannes Guevara, Olivia Hartig, Brigitte Menzl, Tobias Obermeier, Julian Velez und Karl-Michael Brand im Kopfbau ihre Bilder aus und folgende Vereine und Akteure aus und rund um die Messestadt präsentieren ihre Projekte an Infoständen: Fameri e.V., Ballett in Riem, ECHO e.V., die Initiative Trudering im Wandel zusammen mit der „Brotbackerei“, der Verein Malema sowie der SPD-Ortsverband Trudering Riem Messestadt. Am Samstagabend ab 20 Uhr heißt es dann „Nah dran – groovige Gitarre trifft freches Mundwerk“ – beim Musikkabarett mit dem bayerischen Musiker und Kabarettist Werner Meier. Eintritt frei!

Weitere Konzerte, Theater und Veranstaltungen folgen am Freitag, 20.5. und Samstag, 21.5.2022. Alle genannten Veranstaltungen der Kopfbau-Eröffnung sind kostenlos und ohne Anmeldung, Änderungen im Programm sind vorbehalten! Die Eröffnungswochen im Kopfbau (Werner-Eckert-Str. 1, Messestadt West) werden von ECHO e.V., dem Kulturreferat und dem Sozialreferat München veranstaltet, alle Programminfos online unter: www.kopfbau-riem.de.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.