Ab ins Wasser: Finanzspritze für Schwimmkurse in der Messestadt

Große Freude löste eine unerwartete Förderung durch die Fritz Henkel Stiftung bei ECHO e.V. aus. Die Stiftung sucht traditionell soziale Projekte zur Förderungen aus Vorschläge der eigenen Belegschaft aus.

Diesmal bekam den Zuschlag ein Projekt der Bildungswerkstatt, des Schulserviceprogramms von ECHO e.V. Es geht um wöchentlich 1,5h Schwimmtraining im Rahmen des offenen Ganztages mit Hilfe der Wasserwacht Riem im Schulschwimmbecken der Feldbergschule.

Durch die Fördergelder der Fritz Henkel Stiftung können dringend benötigte Trainingsmaterialien finanziert werden.

OGS_Schwimmkurse_02_Juli 2016Bisher konnten alle Teilnehmer dieses Programmes mindestens das Jugendschwimmabzeichen Seepferdchen ablegen, aber auch bis zum bronzenen, silbernen und goldenen Schwimmabzeichen haben es Einzelne gebracht.

Da die finanziellen Mittel im offenen und gebundenen Ganztag extrem begrenzt sind, ist der Verein, der unter anderem als Partner verschiedenster Schulen im Stadtgebiet in diesem Bereich tätig ist, sehr angewiesen auf solche Einzelprojektförderungen, um sein Angebot abwechslungsreich und sinnvoll gestalten zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.