Rückblick: Sommerfest Schafflerhof

Ein Riesenerfolg war das erste große Sommerfest auf dem Schafflerhof! Über 200 Besucher kamen auf den kleinen Hof, ließen sich über die Arbeit dort informieren, genossen Kaffee und Kuchen oder Würstl vom Grill und die vielen Spielstationen sowie das Ponyreiten. Die Krönung war natürlich das Schauprogramm mit einer Greifvogelvorführung der Falknerei Schreyer aus Unterschleißheim und die Vorführung der Pferdeherde vom Schafflerhof.

Alle 12 Mitglieder der wohl buntesten Herde Oberbayerns, die in einem Offen-Laufstall lebt, wurden von Brigitte Wurbs, der Leiterin des Hof-Projektes, mit ihren Rassemerkmalen vorgestellt (Vollblüter, Tinker, Isländer, Huzulen, Mini-Shettys und Friesen). Danach präsentierten Viktoria Wokurka und Anika Zähle, die jungen Mitarbeiterinnen des Hofes, und einige Kinder und Jugendliche die Pferde in verschiedenen Lektionen von Pas de Deux über Zirkusnummern und Freispringen bis hin zu einer sehr anrührenden Freiarbeit.

Das Programm zeigte beeindruckend, was es bedeuten kann, ein Pferd als Partner zu betrachten und behandeln und dass der Schafflerhof eine echte Bereicherung des Freizeit- und Ferienangebotes in der Region geworden ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.