Quax-Kult: Die Jugendkulturschiene im Quax geht an den Start

Für Jugendliche und junge Erwachsene gibt es ein Neues Programm bei „Quax Kult – 4you2takepart“
Die Jugendkulturschiene im Quax bietet bei den erstenbeiden Verantsltungen  unter dem Titel „Art Flow Pictures“ einen offenen Workshop, der von den Basics des Filmens zu fortgeschrittenen Themen wie Green Screen und digitaler Bearbeitung führt , die Ergebnisse werden veröffentlicht auf einer von den Teilnehmern gestalteten und verwalteten Website.

Die Veranstaltung ist ohne Anmeldung ausgeschrieben, die Teilnahme natürlich kostenlos, der Ort der Handlung ist das Quax – Jugendcafé.

Die Jugendkulturreihe Quax Kult – 4you2takepart von ECHO e.V. umfasst in loser Abfolge sechs unterschiedliche künstlerische Programmformate (Musik, Tanz, Film, Theater, Artistik und bildende Kunst), die alle auf dem „Kids coachen Kids Prinzip“ aufbauen:

Die Jugendlichen organisieren und planen die Inhalte der einzelnen Formate selbst und werden von Pädagogen und Profis dabei unterstützt. Die Älteren gehen immer die Verpflichtung ein, ihr Know-How an die nächste Generation weiterzugeben.

Startschuss ist am Freitag, 05.02., 17:00 – 21:00
Ort: Quax-Jugendcafé

1 Antwort
  1. Sabina Neumüller
    Sabina Neumüller says:

    Hallo Echo e. V.

    da ich selbst im sozialen Bereich tätig bin, finde ich das sehr inspirierend und schön =)
    Eure Arbeit ist sehr wertvoll und sollte so, in vielen anderen Stadtteilen München vorbild sein !!!
    Ein besonderes Lob geht an die Arbeit von Karl Michael Brand, ich finde das er das alles sehr gut im Griff hat (ich habe öfter von ihm in der Riemer Zeitung gelesen).
    Obowhl häuftig in der Zeitung darüber so lesen ist, dass die Messestadt ein Ghetto sei, finde ich, dass Ihr das durch eure Arbeit sehr verbessert habt.
    Die Kinder können froh sein, solch sozialengergierte Fachleute an ihrer seite zu haben.

    Mit bestem Gruß und alles gute für die Zukunft

    Sabina N.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.