Kastanienschleuder

Kastanienschleuder_in-Bewegung_3

Gestern haben wir im Kaba Club Kastanienschleudern gebaut. Du kannst sie mit unserer Anleitung ganz einfach selbst machen.

Mit einem Handbohrer bohrst du ein Loch durch die Kastanie. Mit Hilfe eines Holzstäbchens oder eines Zahnstochers schiebst du ein Stück Schnur oder Wollfaden in der Länge deines Arms durch das Loch. Dann bindest den Wollfaden mit einen Doppelknoten um die Kastanie herum zusammen. Lass dabei ein längeres Stück Faden auf einer Seite hängen. Mit dem Handbohrer bohrst du nun noch ein drittes Loch in die Kastanie, dieses jedoch nur bis zur Mitte. In dieses Loch schiebst du drei Streifen Krepppapier, sodass sie fest im Loch sitzen. Jetzt kannst du loslegen und die Kastanie an der Schur durch die Luft sausen lassen. Stelle dich dazu auf eine Wiese oder an einen Ort mit viel Platz um dich herum. Pass auf, dass keine anderen Personen in deiner Nähe sind, damit du sie nicht aus Versehen verletzt.

Kastanienschleuder

Wenn du im richtigen Augenblick deine Kastanienschleuder losläßt, fliegt sie besonders hoch und weit. Teste doch mal mit deinen Freunden, wer seine Schleuder am Weitesten werfen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.